anr

Archiv Narrativ Revisited: Don't come into my courtyard, I'm in training
Serie aus Bezeichnungen
hier: Fluff – Serie von 5 Fine Art Prints, bestickt, 2019-20

Text ein-| ausblenden

Das Projekt „Archiv Narrativ Revisited: Don’t come into my courtyard, I’m in training” beschaeftigt sich mit Bezeichnungen – im Sinne von Kennzeichnungen – und stellt Nennungen für Queers dar. Mittels Appropriation wurden die Zuschreibungen im Lauf gesellschaftlicher Entwicklungen zu positiven Setzungen.
Aneignungen finden hier mithilfe koerperlicher Routinen statt, eine Translation vom Abstrakten ins Materielle, Physische und retour: Da Bezeichnung auch die Einschreibung von Koerpern in einen Kanon meint, wird diese Arbeit des Koerpers sichtbar gemacht. „Fluff” ist eine Serie des Projekts. Die Koerperhaltungen wurden im Studio eingenommen und mit Selbstausloeser festgehalten. Vorab wurden enstprechende Skizzen angefertigt, um abzuklaeren, welche Haltungen sich als Teile der einzelnen Buchstaben eignen.

 

FLUFF: vermasseln, verhaspeln, aufplustern;
Schambehaarung; Code für Vagina;
Lesbe

 

Die Fotografien der Serie wurden im Rahmen eines Atelier-Stipendiums der Kunstsammlung (OOE) aufgenommen und spaeter bestickt.

[collapse]